Datum/Zeit
26.09.2020
10:00 - 16:00 Uhr

Veranstaltungsort
Die Brücke


Soziale Netzwerke im Internet sind mittlerweile Teil der Lebenswelt und -realität von Kindern und Jugendliche. Daher ist es für sie wichtig, digitale Entwicklungen und deren Auswirkungen in ihrer Breite und Tiefe zu verstehen und zu hinterfragen. Eine Sensibilisierung für mögliche Beeinflussungen durch gesellschaftliche Gruppen oder Einzelpersonen ist wichtig, damit junge Menschen kritisch mit digitalen Medien umgehen können und Hate Speech oder (Cyber)Mobbing adäquat begegnen können.
Hate Speech in sozialen Netzwerken wird gezielt verbreitet, um Stimmung gegen religiöse, politische, ethnische und soziale Minderheiten oder Einzelne zu machen. Fake News werden von bestimmten Interessengruppen und sogar Regierungen gezielt eingesetzt, um politisch ungewollte Meinungen zu diskreditieren und Menschen zu erniedrigen oder um die öffentliche Debatte zu beeinflussen. Die teilnehmenden Kinder und Jugendliche lernen in diesem Kurs Strategien, mit Hate Speech umzugehen und Fake News zu erkennen.

Um Anmeldung wird gebeten!

https://www.vhs-leipzig.de/zielgruppen/junge-vhs